Erfahrungsbericht von Karin M. (21) aus Graz

Livecam Senderin Karin Alter : 21 Jahre
Beruf : Studentin und Nebenjob an der Kassa bei einem Lebensmittelmarkt
Größe : 162cm
Statur : weiche weibliche Figur
Livecam Senderin seit : Jänner 2010
Verdienst als Senderin : ca. 250 EUR pro Monat

Wie bist du zu diesem Nebenjob gekommen?

Also Studentin bin ich auf ein wenig Geldverdienen nebenbei angewiesen um mir mein Studium zu finanzieren. Und da ich die klassischen Stundentenjobs aufgrund der unflexiblen Arbeitszeiten nicht mag, habe ich nach einem Fernsehbericht im letzten Jahr entschlossen es mal als Livecam Senderin zu versuchen.

Hattest du Bedenken als du dich für den Nebenjob als Livecam Senderin entschieden hast?

Und wie es die gab, ich habe ja vor, nach dem Studium meine Karriere in der Wirtschaft zu machen, und so gab's halt die vielen Überlegungen ob ich das den überhaupt machen soll, damit es mir nicht in der Zukunft mal meine Jobchancen zerstört. Habe aber eine guten Tipp von meinem Senderbetreuer bekommen, einfach eine Berücke aufsetzen und anders schminken als üblich und schon bin ich nicht wieder zu erkennen.

Was machst du den vor der Livecam?

Bin da noch eher schüchtern und zurückhaltend, da ich es noch nicht so lange mache. Meist ist es aufgeilendes Chatten und wenn mein Chattpartner mich ganz lieb fragt, zeige ich mich auch schon mal ganz nackig vor der Webcam. Habe mir sogar schon eine Dildo gekauft bei dem die Verkäuferin meinte auf das Modell fahren Männer ab ;) bin schon neugierig wann ich den das erste mal Online verwende.

Wer sind den deine Besucher wenn du Online bist?

Ich würde sagen zu fast 100% sind es Männer über 40 Jahren die gerne mal wieder eine junge Frau nackt sehen wollen. Die meisten sind nette Kerle beim Chatten und behandeln mich trotz ihrer Geilheit respektvoll. Sicher gibt es auch ein paar wirklich dumme  Chatter,  aber zum Glück brauche ich ja nur auf trennen klicken wenn mir so einer auf den Wecker geht.

Arbeiten von Zuhause als Livecam Sender